Integrationsberatungsstelle der Bildungsdirektion für Wien

Telefonische und persönliche Informationen und Gespräche zum Schulbesuch von Schülerinnen und Schülern mit Behinderung sowie zum "sonderpädagogischen Förderbedarf" (SPF).

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Integrationsberatungsstelle bieten telefonische und persönliche Informationen und Gespräche zum Schulbesuch von Schülerinnen und Schülern mit Behinderung sowie zum "sonderpädagogischen Förderbedarf" (SPF).

Das Serviceangebot richtet sich an Erziehungsberechtigte, Schulleiterinnen und Schulleiter, Lehrerinnen und Lehrer, sowie Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlicher Institutionen.

Sämtliche Gespräche mit der Integrationsberatungsstelle werden auf Wunsch vertraulich behandelt.

Themen

Folgende Fragen und Themen stehen im Mittelpunkt der Beratung:

Was ist sonderpädagogischer Förderbedarf, wann ist er notwendig?
Wie geschieht die Feststellung des SPF und was sind die Konsequenzen?
Welche Schularten stehen für Schülerinnen und Schüler mit SPF zur Wahl?
Unterstützung bei der Standortsuche
Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner
Koordination und allenfalls Organisation von Unterstützungsmaßnahmen
Auf Wunsch von Erziehungsberechtigten Vernetzung mit unterschiedlichen, mit dem Kind befassten Personen und Institutionen
Gesprächs- und Vermittlungsangebot in (schwierigen) Einzelfällen

Kontakt

Persönliche Termine finden nur nach Vereinbarung statt.

Integrationsberatungsstelle der Bildungsdirektion für Wien:

Verena Lieser
Telefon: +43 1 525 25-77193
E-Mail: verena.lieser@bildung-wien.gv.at

Mag.a Judith Stender
Telefon: +43 1 525 25-77194
E-Mail: judith.stender@bildung-wien.gv.at

Renate Dirnberger, MA 
Telefon: +43 1 525 25-77197 
E-Mail: renate.dirnberger@bildung-wien.gv.at 

Shazah Alaysami, BA
E-Mail: shazah.alaysami@bildung-wien.gv.at 

Bürozeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr. Bei Abwesenheit aufgrund von Terminen läuft der Anrufbeantworter.

 

Veröffentlicht am 01.01.2020