1. Folge: Inklusion

Gibt es überhaupt noch Sonderschulen? Welche Reformen gab es und wer war eigentlich Otto Glöckel? Wie wird Inklusion im 21. Jahrhundert gesehen? Kann die Schule die Erwartungen der Gesellschaft betreffend des Umgangs mit Menschen mit Behinderungen erfüllen?

Diese Fragen und viele mehr werden in der ersten Folge des Podcasts der Bildungsdirektion für Wien besprochen.

Folgende Expert:innen haben an dem Gespräch teilgenommen:

  • Schulqualitätsmanager Mag. Dr. Rupert Corazza (Bildungsforscher in der Bildungsdirektion für Wien mit Schwerpunktaufgaben im Bereich Diversität und Inklusion)
  • Mag.a Daniela Gruber-Pruner (Bundesgeschäftsführerin der österreichischen Kinderfreunde& Bildungssprecherin im Bundesrat)
  • Kurt Nekula, MA, MAS (war im Ministerium im Büro von Claudia Schmied tätig und Leiter der Sektion1 für Allgemeinbildung, Pädagogische Hochschulen, BIFIE und Qualitätsmanagement)

Neugierig geworden? Dann hier reinhören!

 

Veröffentlicht am 03.05.2022