Bewerbungen im Bereich der Berufsbildenden Mittleren und Höheren Schulen (BMHS)

 

Die Bewerbungsfrist für das Schuljahr 2021/2022 ist abgelaufen.

Der Bewerbungszeitraum für das Schuljahr 2022/2023 wird zeitgerecht bekannt gegeben.

 

 

 

Registrierung zur Online-Bewerbung

Anleitung: 1 MB PDF

FAQs: Bewerbung als Lehrperson - Personalabteilung AHS/BMHS

Achten Sie auf die Richtigkeit und Vollständigkeit Ihrer Bewerbungsunterlagen. Nachträgliche Datenänderungen sind online nicht möglich. Sollten Sie etwas vergessen haben oder ein Irrtum vorliegen, kontaktieren Sie bitte die angeführten Kontaktpersonen in der Bildungsdirektion für Wien.

Fehlerhafte oder unvollständige Unterlagen können dazu führen, dass Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden kann.

Sie können sich für eine oder mehrere ausgeschriebene Stellen bewerben. Sollten Sie aber eine der von Ihnen ausgewählten Stellen absagen, kommen Sie auch für die anderen Stellen nicht mehr in Betracht. Wählen Sie daher nur die Stellen aus, die Sie auch wirklich antreten wollen.

 

Anstellungserfordernisse

Es werden vorrangig jene Bewerber/innen berücksichtigt, die alle Anstellungserfordernisse erfüllen. Diese sind

  • österreichische Staatsbürgerschaft oder
    unbeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt
     
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift (mind. Sprachlevel C1)
     
  • Master Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung im betreffenden Fach (für Sekundarstufe 1+2 = Unter- und Oberstufe) oder
    universitäres Lehramt (Diplomgrad in 2 Unterrichtsgegenständen) im betreffenden Fach (für Sekundarstufe 1+2 = Unter- und Oberstufe)

Alle anderen Bewerbungen können erst dann berücksichtigt werden, wenn keine geeigneten Bewerber/innen mehr zur Verfügung stehen.

 

Notwendige Dokumente

Bitte bereiten Sie Ihre Dokumente für die Bewerbung im PDF-Format (maximal 1 MB pro Datei) vor. Scannen Sie bitte immer alle Seiten (Vorder- und Rückseite) ein.
Erstellen Sie für jedes Dokument eine eigene Datei, die Vorder- und Rückseite(n) des Dokuments enthält. Benennen Sie bitte die jeweilige PDF-Datei mit den
entsprechenden Bezeichnungen der anschließenden Liste.

Bitte erstellen Sie nicht eine einzige PDF-Datei mit allen Unterlagen.

Verpflichtend

  • e-card (Kopie)
  • Geburtsurkunde
  • Geburtsurkunde des Kindes oder der Kinder
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Bestätigung der Meldung ("Meldezettel")
  • Nachweis Präsenz- oder Zivildienst
  • Staatsbürgerschaftsnachweis oder Kopie des gültigen Reisepasses bzw. Nachweis des unbeschränkten Zuganges zum österreichischen Arbeitsmarkt (Aufenthaltstitel)
  • Nach­weis Fa­mi­li­en­stand (bei "ledig" nicht not­wen­dig)

 

Ausbildungen:

  • Reifeprüfungszeugnis
  • Studienberechtigungsprüfung
  • Berufsreifeprüfung
  • Externistenreifeprüfung
  • Lehrabschlusszeugnis
  • Meisterprüfungszeugnis/Werkmeisterprüfungszeugnis
  • Nachweis über den Abschluss des Hochschulstudiums
  • Lehramtsprüfungszeugnis, Diplomprüfungszeugnisse
  • Bestätigung über die Inskription (wenn noch kein Abschluss)
  • Bestätigung über das Prüfungsstadium (wenn noch kein Abschluss)
  • Zeugnis Schulpraktikum (Kaufmännische Fächer)
  • Unterrichtspraktikums-Zeugnis
  • Zeugnis über die erfolgreiche Ablegung der Induktionsphase (wenn vorhanden)
  • Praxis bzw. Dienstzeitenbestätigungen
  • Dienstzeugnis oder Dienstvertrag, wenn Sie bei einem anderen Landesschulrat beschäftigt waren oder sind.
  • Einkommenssteuernachweis (bei Selbstständigkeit)
     
  • Nachweis Familienstand (bei "ledig" nicht notwendig)

Optional

  • Gewerbeschein
  • Sozialversicherungsdatenauszug

Fristen

Die Bewerbung gilt nur für die aktuelle Ausschreibung. Der Zeitpunkt Ihrer Online-Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist hat keinen Einfluss auf Reihung beziehungsweise Zuteilung.

Bewerbungen, die außerhalb der Bewerbungsfrist einlangen, können nicht berücksichtigt werden.

Schicken Sie Ihre Bewerbung innerhalb der Frist nur einmal ab, wenn Sie alle für Sie in Frage kommenden Stellen ausgewählt haben.

Induktionsphase 

Die Induktionsphase beginnt automatisch mit der ersten Anstellung als Lehrperson. Sie müssen sich also für eine freie Stelle bewerben. Die Induktionsphase beginnt automatisch mit Dienstantritt
und dauert 12 Monate (Unterbrechung möglich). Bereits in der Induktionsphase absolvierte Zeiten bei anderen Bildungsdirektionen werden angerechnet. Die entsprechenden Nachweise sind vorzulegen.

Die Induktionsphase kann nicht bei privaten Dienstgebern absolviert werden, sondern ist nur in einem Dienstverhältnis als Lehrperson zu Land oder Bund möglich.

Wenn Sie schon ein Unterrichtspraktikum absolviert haben oder bereits befristet angestellt waren, beginnen Sie ohne Induktionsphase zu unterrichten.
 

Kein österreichischer Abschluss

Wenn Sie einen Abschluss in einem EU-Land erworben haben, wenden Sie sich an das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) bezüglich der Bewertung Ihres akademischen Grades.

Wenn Sie einen Abschluss im außereuropäischen Raum erworben haben, ist eine Nostrifizierung notwendig. Die Zuständigkeit liegt bei der jeweiligen Universität.

Bewerbung für eine Zentrallehranstalt

Zentrallehranstalten fallen in den Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF). Bitte nehmen Sie hierfür direkt mit den Direktionen Kontakt auf.

Kontakt

Ansprechpersonen für BMHS in der Bildungsdirektion für Wien:

OR Ing. Mag. Alexander Szinovatz
Email: tatjana.schmiedek@bildung-wien.gv.at (Sekretariat Referatsleitung - BMHS)

Ursula Prechelmacher
E-Mail: ursula.prechelmacher@bildung-wien.gv.at

Dagmar Müllner
E-Mail: dagmar.muellner@bildung-wien.gv.at

Neues Dienst- und Besoldungsrecht

Mag. Klaus Rick
E-Mail: klaus.rick@bildung-wien.gv.at

 

Veröffentlicht am 11.05.2020