Bildungsgespräche

Logo Bildungsgespräche

 

EINLADUNG:  Was Serbien, Präsident Trump und den Klimawandel verbindet

Termin: Mittwoch, 18. März 2020, um 14:30 Uhr

Anmeldung unter: bi.bildung-wien.gv.at

 

 

 

Bildungsgespräch vom 5. März 2020:
UnSichtbare Gewalt

Diagnose: (Un-)Sichtbare Gewalt.

Ob Körperliche Gewalt, Sexualisierte Gewalt oder Psychische Gewalt- Gewalt durch aktives Tun und durch passives Tun anhand von Drohungen und Vernachlässigungen und deren Erscheinungsformen standen im Fokus des klaren und bildhaften Vortrags der Gerichtsmedizinerin Univ. Prof. Dr.in Andrea Berzlanovich.
 

Die GFin des Vereins Autonome Österreichische Frauenhäuser Mag.a Maria Rösslhumer stellte Angebote für Schulen und Lehrer*innen vor, AL Mag. Jürgen Bell gab konkretes Vorgehen bei Kindeswohlgefährdung bekannt.

Anbei finden Sie links und weiterführende Literatur zu Ihrer Verwendung:

 

 

Bildungsgespräch vom 21. Februar 2020:
Phänomen Radikalisierung
 

Moussa Al-Hassan Diaw berichtete in seinem Vortrag aus seiner Forschung und Praxis der Extremismusprävention und Deradikalisierungsarbeit in und außerhalb von Justizanstalten. Dabei wurde auf die historische Entwicklung dieses Phänomens, Faktoren und Erkennungsmerkmale von Radikalisierung eingegangen. 
 

Wen kann die Schule im Verdachtsfall zu Rate ziehen? Warum ist die Schule ein wichtiger Faktor im Bereich der Präventionsarbeit?

Der IS-Rückkehrer Oliver N., der das Deradikalisierungsprogramm von DERAD durchlief, beantwortete im Anschluss Fragen der Lehrer*innen und erzählte authentisch von seiner Zeit im Terror-Kalifat, den Beweggründen für seinen Anschluss und wie er durch den Verein DERAD deradikalisiert wurde.

Unter www.derad.at finden Sie jene Organisation, welche Workshops für Jugendliche dazu anbietet.

 

Veröffentlicht am 05.03.2020