Einschreibung für die 1. Klassen der Volksschulen – Schuljahr 2022/23

Informationen in anderen Sprachen


Die Einschreibung für die 1. Klassen der Volksschulen findet für das Schuljahr 2022/23 in der Zeit vom 17. Jänner bis 28. Jänner 2022 an jeder öffentlichen Volksschule oder privaten Volksschule mit dauerhaftem Öffentlichkeitsrecht (nicht an Privatschulen mit eigenem Organisationsstatut), jeweils Montag bis Freitag täglich von 8:00 bis 12:00 Uhr, Dienstag von 14:00 bis 17:00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung statt.

Die Schulreifefeststellung ist sowie die Mika-D-Testung für Schulneulinge die bis zum 1. April 2022 möglich

Die Einschreibung darf nur an einem Schulstandort erfolgen und bedeutet keine Schulplatzzusage an diesem Standort.

Wegen der bundesgesetzlichen Vorgaben zur Überprüfung der Deutschkenntnisse, kann es bei Schulplatzzusagen zu
Verzögerungen kommen.  Einen Überblick über die Wiener Schulen erhalten Sie im Wiener Schulführer und im Internet unter http://schulfuehrer.bildung-wien.gv.at.

Auf Grund der derzeitigen Lage (COVID-19) müssen Sie unbedingt mit der Schulleitung einen Termin vereinbaren, zu dem
Sie zur Schüler*inneneinschreibung kommen und somit das Schulhaus betreten dürfen!  

 

Bei der Einschreibung sind folgende Dokumente bzw. Unterlagen vorzulegen:

  1. Meldenachweis: Einladung zur Schülereinschreibung (dieses Schreiben) oder eine aktuelle Meldebestätigung
    (erhältlich bei jedem Magistratischen Bezirksamt) oder eine Verpflichtungserklärung der Hauptwohnsitzgemeinde
    (für Kinder mit Hauptwohnsitz außerhalb von Wien)
  2. Geburtsurkunde des Kindes
  3. eine die Staatsbürgerschaft des Kindes nachweisende Urkunde (z.B.: Reisepass)
  4. Nachweis der Sozialversicherungsnummer des Kindes (e-card)
  5. Arbeitsbestätigung, falls Sie eine Tagesbetreuung benötigen
  6. Bestätigung des aktuellen Kindergartenbesuches

 

 

 

Veröffentlicht am 20.01.2021